U23: Martuccio kommt vom TSC Zweibrücken


Die Kaderplanung für die Homburger U23 läuft auf Hochtouren. Der erste externe Neuzugang für die kommende Saison steht nun fest: Vom TSC Zweibrücken kommt Marco Martuccio.

Marco Martuccio spielte bereits von Dezember 2013 bis Juni 2015 für die Homburger C-Junioren. Über die Stationen SV 07 Elversberg und 1. FC Saarbrücken, wo er in allen Altersklassen in der Regionalliga spielte, ging es zur Saison 2020/21 zum pfälzischen Landesligisten TSC Zweibrücken.

Zur neuen Saison kehrt der 19-jährige Angreifer zum FC 08 Homburg zurück und wird seine Schuhe für die U23 der Grün-Weißen schnüren. Razkar Daoud: „Mit Marco Martuccio haben wir ein vielversprechendes Talent verpflichtet. Wir hatten einen Stürmertypen wie ihn gesucht, und sind froh, dass er nun zum FCH zurückkehrt.“