NEWS

Frauen: Deutlicher Auswärtssieg


Am 9. Spieltag mussten unsere Damen beim punktgleichen Tabellennachbarn aus Niederlinxweiler antreten. Das Spiel fand auf dem Rasenplatz in Oberlinxweiler statt.

Direkt nach Anpfiff des Schiedsrichters bei noch besten Fußballbedingungen zeigten unsere FCH-Damen dass sie auch im 3. Spiel in Folge den Platz als Siegerinnen verlassen wollten. Abgesehen von einzelnen Befreiungsschlägen der Heimmannschaft fand das Spiel ausschließlich in der Hälfte von Niederlinxweiler statt. Immer wieder konnten sich die FCH-Damen vor das Gastgebertor spielen, aber es dauerte bis zur 35. Spielminute bis Lena Huwig den hochverdienten Führungstreffer für die Grün-Weissen erzielen konnte. Mit dieser knappen Führung  ging es dann nach 45 Minuten in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeberinnen umgestellt und ihre Torhüterin ausgetauscht. Die Heimmannschaft probierte nun Druck zu entwickeln, aber abgesehen von ein paar ungefährlichen Fernschüssen fanden sie kein Mittel gegen die gut sortierte und engagiert spielende FCH-Mannschaft. In der 49. Spielminute war es wieder Lena Huwig, die einen Abpraller der neuen Torfrau abfing, eine Gegenspielerin ins Leere laufen ließ und zum 2:0 einnetzte. Danach spielte nur noch der FCH.

Ab der 70. Minute begann es stark zu regnen und der Platz wurde noch rutschiger, aber die Grün-Weißen Mädels ließen sich davon nicht beeindrucken und spielten weiter dominant. In der 82. Minute konnte Carolin Wörmann dann aus kurzer Distanz auf 3:0 erhöhen, ehe Mandy Schappon mit einem sehenswerten Distanzschuss in der 88. Spielminute den Endstand von 4:0 herstellen konnte.

„Auch heute habe ich wieder eine sehr engagierte Leistung meiner Mannschaft gesehen. Wir haben dieses Spiel auch in der Höhe hochverdient für uns entschieden. Wir haben nichts zugelassen und auch bei schwierigen Platzverhältnissen sehr sehenswert nach vorne kombiniert. Es stehen noch schwere Aufgaben an, die wir aber mit breiter Brust angehen können“, so der Trainer Andreas Huwig nach dem Spiel.