NEWS

U23 unterliegt Primstal


Unsere U23 muss in der Saarlandliga eine Heimniederlage einstecken. Gegen den VfL Primstal unterlag das Team von Andreas Sorg mit 1:3.

Im vorletzten Spiel vor der Winterpause zeigten sich die Gäste aus Primstal sehr effizient, während die Grün-Weißen zu wenig aus ihren Tormöglichkeiten machten. Gegenüber dem 2:2 gegen die FSG Ottweiler/Steinbach standen mit Alexander Downey, Johannes Schwarz und Themistoklis Patrinos drei neue Spieler in der Startelf.

Auf dem Homburger Jahnplatz durften die Gäste früh jubeln: Karsten Rauber (12.) konnte eine mustergültige Vorlage am kurzen Pfosten verwerten zum 0:1 aus Homburger Sicht verwerten. Nach einer halben Stunde traf Julian Scheid (30.) nach einem gut getretenen Freistoß zum 0:2-Pausenstand.

Nach dem Anschlusstreffer von Michael Müller (67.) keimte gegen Ende des zweiten Durchgangs auf dem Jahnplatz nochmal etwas Hoffnung auf einen Punktgewinn auf, aber erneut zeigten sich die Gäste kaltschnäuzig: Jonas Caryot (82.) traf mit einer sehenswerten Abnahme zum 3:1-Endstand.

„Schade, dass wir das letzte Heimspiel des Jahres nicht positiv gestalten konnten. Wenn man die Torchancen selbst nicht macht und dann auf einen so effizienten Gegner trifft, kann man nicht punkten“, so das Fazit von FCH-Trainer Andreas Sorg.

Kommenden Samstag beendet unsere U23 dann das Spieljahr 2019 mit einem Auswärtsspiel. Ab 14.00 Uhr ist die Sorg-Elf zu Gast bei Borussia Neunkirchen.

FC 08 Homburg: Redl - Bosle, Downey, Schneider, Sökler, Dakaj, Ebler, Müller, Doll (81. Klotsch), Schwarz (46. Hammouti, 76. Castiglione), Patrinos

Tore: 0:1 Rauber (12.), 0:2 Scheid (30.), 1:2 Müller (67.), 1:3 Caryot (82.)