NEWS

U19 unterliegt Ludwigshafener SC


Unsere U19 unterliegt in der Regionalliga dem Ludwigshafener SC auswärts mit 2:4.

Nach einem ordentlichen Beginn gingen die Grün-Weißen durch Tiziano Pompa (7.), der einen Freistoß per Kopf verwerten konnte, in Führung. Nur fünf Minuten später glich Enes Caglayan (12.) nach einer Fehlerkette in der Homburger Defensive aus. Mittat Özcan (31.) brachte die Gastgeber vor dem Pausenpfiff mit 2:1 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine offene Partie in Ludwigshafen. Das Tor gelang aber erneut den Gastgebern: Mittat Özcan (71.) erhöhte auf 1:3 aus Sicht des FCH. Das Team von Michael Berndt warf in der Folge alles nach vorne und kam drei Minuten vor Schluss nach einem Freistoß von Corvin Ayers (87.) zum Anschlusstreffer. Homburg drängte in der Schlussphase auf den Ausgleich, musste aber kurz vor Spielende den vierten Gegentreffer durch Price Wouansi hinnehmen.

Das nächste Spiel der U19 steht bereits am Mittwoch an. Im Achtelfinale des Saarlandpokals erwarten die Grün-Weißen um 19.00 Uhr den 1. FC Saarbrücken.

FC 08 Homburg: Knichel - Zimmermann, Pompa, Christmann, El Khadem, Fuchs, Littig (75. Helminger), Hauch (69. Rau), Pitzius, Ayers, Schommer (59. Andegiorgis)

Tore: 0:1 Pompa (7.), 1:1 Caglayan (12.), 2:1, 3:1 Özcan (31., 71.) , 3:2 Ayers (87.), 4:2 Wouansi (89.)