NEWS

U19: 1:2-Niederlage in Pirmasens


Unsere U19 unterliegt im ersten Rückrundenspiel beim FK Pirmasens knapp mit 1:2.

Ein gutes Regionalligaspiel mit viel Tempo sahen die Zuschauer in Pirmasens. Die besten Möglichkeiten auf beiden Seiten wurden im ersten Abschnitt jeweils von den gut aufgelegten Torhütern vereitelt: Zunächst scheiterte Johannes Schwarz an FKP-Keeper Collofong, ehe sich André Lomba im FCH-Tor bei einem Pirmasenser Angriff auszeichnen konnte. So wurden beim Stand von 0:0 leistungsgerecht die Seiten gewechselt.

Der zweite Abschnitt begann zerfahren, ehe Pirmasens durch ein Traumtor in Führung gehen konnte: Ein langerer Diagonalball wurde von Benson Kamau unhaltbar volley direkt abgenommen. Homburg ließ sich trotzdem nicht beirren und kam zum verdienten Ausgleich: Nico Christmann traf per Kopf nach Freistoß von Stefan Bosle. In einem offenen Spiel trugen dann zwei berechtigte Elfmeter zur Entscheidung bei: Während FKP-Spieler Hasani seinen Strafstoß verwandeln konnte, vergab Stefan Bosle im FCH-Trikot aus elf Metern, so dass Pirmasens am Ende mit 2:1 gewinnen konnte.

FC 08 Homburg: Lomba - Bosle (81. Zimmermann), Fath, N. Christmann, Freyler, Schwarz (81. Velikov), Stefan, Baus, Littig (72. Knosala), Fuchs, F. Christmann (63. El Khadem)

Tore: 1:0 (56.) Kamau, 1:1 (60.) N. Christmann, 2:1 (64.) Hasani