U23 punktet auswärts


Unsere U23 hat am Sonntagnachmittag in der Schröder-Liga Saar ein Remis eingefahren. Die Grün-Weißen trennten sich vom VfL Primstal 0:0.

Im Vergleich zur 1:2-Heimniederlage gegen den SV Mettlach gab es drei Veränderungen in der Startformation: Jeremy Freyler und Noureddine El Khadem ersetzten Niklas Doll und Johannes Kraus, die im Kader der 1. Mannschaft standen. Im Tor stand Mark Redl anstelle von Niklas Knichel.

Im ersten Durchgang entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf Augenhöhe, in der es auf beiden Seiten kaum Höhepunkte gab. Bis auf eine Möglichkeit von Felix Guttmann, die Mark Redl im FCH-Tor vereiteln konnte, stand die Defensive der Grün-Weißen gut und ließ kaum Chancen zu.

Auch nach dem Seitenwechsel spielte sich das Geschehen meist zwischen den beiden Strafräumen ab. Jonas Caryot hatte nach 55 Minuten die beste Möglichkeit zur Primstaler Führung, er scheiterte aber mit seinem Strafstoß an FCH-Keeper Mark Redl. Auf der Gegenseite war es VfL-Schlussmann Simon Holz, der die Homburger Führung durch Michael Müller verhindern konnte. So blieb es nach 90 Minuten bei der gerechten Punkteteilung.

„Es war ein ausgeglichenes Spiel, wir haben heute stark verteidigt und fast gar nichts zugelassen. Demzufolge war es ein verdienter Punktgewinn. So gilt es in den nächsten Spielen weiter zu machen“, so Co-Trainer Sven Sökler. Kommenden Samstag ist dann der SC Halberg Brebach zu Gast auf dem Homburger Jahnplatz. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

FC 08 Homburg: Redl - Freyler, Heo, Müller, Sökler, Dakaj (76. Helminger), Ebler, Downey, Bell Bell, N. El Khadem, Trautzburg

Tore: -