NEWS

U23 gibt gegen Quierschied die richtige Antwort


Unsere U23 hat in ihrem zweiten Spiel nach der Winterpause gegen die Spvgg. Quierschied gewonnen und sich mit diesen drei Punkten etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Die Mannschaft von Andreas Sorg bezwang den Tabellenzehnten der Saarlandliga am Mittwochabend mit 5:3.

Durch die Treffer von Gaetano Giordano (13. Minute), Christian Lensch (25.), Valdrin Dakaj (37.) und Eric Lickert (38.) sowie dem zwischenzeitlichen 1:2 Anschluss durch Julian Fernsner (27.) ging der FCH mit einer komfortablen Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte erzielten Fernsner (50.) und Giordano (75.) ihren jeweils zweiten Treffer, bevor Dominik Engel in der 80. Minute den 5:3-Endstand erzielte. Großen Anteil an diesem Heimsieg hatte, so Trainer Sorg, Sven Sökler, der die beiden ersten Treffer überragend vorbereitet hat.

Dabei standen die Grün-Weißen nach der Heimniederlage gegen den SV Rohrbach ordentlich unter Druck. Denn nach dem bitteren 1:2 vergangenen Sonntag trennten den FC Homburg II nur drei Punkte vom 17. Tabellenplatz, den ersten Abstiegsplatz. Durch den Sieg am Mittwochabend konnte die U23-Mannschaft den Abstand zwar auf sechs Punkte ausbauen. Von Entspannung kann bei der U23 dennoch keine Rede sein. Schließlich hat sich für den FCH II auch am Tabellenplatz 17 nichts verändert. Die Mannschaft hat sich lediglich etwas Luft verschafft.

Aufstellung: Höh (63. Hafid) – Lickert, Sökler, Schneider, Dakaj (69. Klotsch), Ebler, Lensch, Spang, Müller, Giordano, Trautzburg (81. Castiglione)

Tore: 1:0 Giordano (13.), 2:0 Lensch (25.), 2:1 Fernsner (27.), 3:1 Dakaj (37.), 4:1 Lickert (38.), 4:2 Fernsner (50.), 5:2 Giordano (75.), 5:3 Engel (80.)