NEWS

U23: Quierschied zu Gast


Unsere U23 empfängt im zweiten Spiel nach der Winterpause am Mittwochabend um 18:30 Uhr auf dem Homburger Jahnplatz die Spvgg. Quierschied.

Die Ausgangslage

Nach der 1:2-Heimniederlage vergangenen Sonntag gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, SV Rohrbach, will es die Mannschaft von Andreas Sorg am Mittwoch besser machen. Auch wenn es von den äußeren Bedingungen nicht einfacher wird. So muss die Mannschaft sowohl die schwierigen Wetterbedingungen als auch den Abstiegskampf annehmen.

Momentan steht der FC 08 Homburg II zwar drei Punkte vor dem ersten Absteiger auf dem 15. Tabellenplatz. Doch „nach der Niederlage gegen Rohrbach stehen wir richtig unter Zugzwang“, sagt Sorg.

Der Gegner

„Die Spvgg. Quierschied ist sicher etwas stärker einzuschätzen als der SV Rohrbach“, sagt Sorg. Dies bestätigt auch der Blick auf die Saarlandliga-Tabelle. Der Tabellenzehnte „liegt uns eher“, sagt er, „weil Quierschied eine Mannschaft ist, die versucht, mitzuspielen. Das eröffnet uns möglicherweise mehr Räume.“

Das Personal

Neben den beiden Winterabgängen Jonas Fischbach und Christian Hoffmann fehlen Andreas Sorg für das Flutlichtspiel gegen Quierschied auch noch Niklas Doll (Aufbautraining) und auch Tobias Trautzburg (Schulterverletzung). Trautzburg steigt aber diese Woche bereits wieder ins Training ein.

Das sagt der Trainer

„Gegen den Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt konnten wir nicht punkten", sagt Sorg: „Das Gute ist aber, dass wir bereits am Mittwoch die Gelegenheit haben, es besser zu machen. Aber wir befinden uns mitten im Abstiegskampf. Allein mit spielerischen Mitteln ist diese Situation nicht zu meistern.“