NEWS

U17 unterliegt Trier


Unsere U17 unterliegt in der Regionalliga auswärts Eintracht Trier mit 1:2.

Trier kam deutlich besser in die Partie und konnte bereits nach 12 Minuten nach einem Eckball auf den kurzen Pfosten in Führung gehen. Joshua Rodrigues (12.) war der Torschütze. Nur vier Minuten später verteidigten die Grün-Weißen nicht konsequent genug und die Moselaner hatten keine Probleme in Person von Max Herrig (16.) auf 2:0 zu erhöhen. Erst nach dem zweiten Gegentreffer kam unsere U17 besser in die Partie. Zunächst vergab Mina Ibrahim, der vor dem Tor den Ball nicht richtig traf, aus aussichtsreicher Position. Kurz später konnte ein Trierer Verteidiger einen Homburger Kopfball auf der Torlinie retten und den Anschlusstreffer verhindern.

Auch im zweiten Spielabschnitt präsentierte sich der FCH besser und kam durch einen sehenswerten Treffer von Mika Gilcher (66.) eine Viertelstunde vor Spielende zum verdienten 1:2-Anschlusstreffer. In der Folge versuchte das Zimmermann-Team alles, konnte sich aber leider keine zwingende Torchance mehr herausspielen.

Die nächste Regionalliga-Aufgabe wartet am kommenden Sonntag auf unsere U17. Die Grün-Weißen sind dann in Eisbachtal zu Gast. Vorher steht noch das Saarlandpokal-Achtelfinale auf dem Programm: Am Donnerstag um 19.00 Uhr gastiert unsere U17 bei der JSG Saar Mitte.

"Wir waren in der Anfangsphase nicht wach genug, das hat uns leider die Punkte gekostet", so Julian Zimmermann nach der Partie.

FC 08 Homburg: Stegmann - Brödel, Michel, Maurer, Stuppy, Pfeiffer (41. Gilcher), Coen (36. Lippick), Neuendorf (76. Musolf), Affes, Ibrahim, Fakih

Tore: 1:0 Rodrigues (12.), 2:0 Herrig (16.), 2:1 Gilcher (66.)