NEWS

U23 erwartet Quierschied


Unsere U23 beendet die Hinrunde mit einem Heimspiel. Am kommenden Sonntag empfängt das Team von Chef-Trainer Andreas Sorg um 15:15 Uhr die Spvgg Quierschied auf dem Jahnplatz.

Die Ausgangslage

Durch den Last-Minute-Erfolg beim SV Saar 05 Saarbrücken (2:1) am letzten Wochenende hat sich unsere U23 auf den elften Tabellenplatz vorgeschoben. Dass die Saarlandliga in diesem Jahr recht ausgeglichen ist, zeigt das aktuelle Tabellenbild: Der Abstand zwischen Jägersburg auf Rang 4 (27 Punkte) und dem SV Saar 05 Saarbrücken auf Platz 13 (20 Punkte) beträgt nur sieben Punkte. Mit der Partie gegen Quierschied beginnt für die Grün-Weißen eine Serie von drei Heimspielen in Folge. "Wir haben jetzt drei Heimspiele in Folge. Ich bin mir sicher, dass wir da punkten werden. Optimalerweise beginnen wir damit natürlich am Samstag gegen Quierschied", meint Andreas Sorg mit Blick auf die Heimspiele gegen Quierschied, Ottweiler-Steinbach und Primstal.

Der Gegner

Quierschied rangiert mit einem Punkt mehr auf dem Konto einen Tabellenplatz vor dem FCH. Das Team von Trainer Robin Vogtland, der auch schon für den FCH am Ball war, kam in der Vorwoche nur zu einem 2:2 gegen die FSG Ottweiler-Steinbach. Letzte Saison konnte unsere U23 beide Partien gegen Quierschied gewinnen: In einem torreichen Heimspiel stand es am Ende 5:3 (2x Giordano, Lensch, Dakaj, Lickert), in Quierschied sorgte ein Tor von Joel Ebler für den knappen 1:0-Auswärtserfolg.

Das Personal

Nach derzeitigem Stand stehen der U23 im Heimspiel gegen Quierschied mit Ausnahme der Langzeitverletzten alle Spieler zur Verfügung.

Das sagt der Trainer

„Die Hinrunde ist fast abgeschlossen. Brebach marschiert etwas vorne weg. Ansonsten ist die Saarlandliga in diesem Jahr so, dass jeder jeden schlagen kann. Mit dieser Einstellung gehen wir auch am Sonntag auf den Platz", so Sorg.