Geringes Restticketkontingent an Tageskassen


Beim morgigen Meisterschaftsspiel gegen den FSV Frankfurt wird es ein geringes Restkontingent von Tribünenkarten an den Tageskassen geben.

Der Stehplatzbereich ist so gut wie ausverkauft. Für diesen Bereich gibt es nur noch wenige Restkarten bis morgen Mittag über den Onlineticketshop unter tickets.fc08homburg.de. Da noch ein gewisses Kontingent an Tribünenkarten auf der LACALUT-Tribüne A vorhanden ist, wird das Kassenhäuschen an der Tribüne am morgigen Samstag ab 13 Uhr öffnen. Vor Ort gibt es dann ausschließlich Karten für die Tribüne A.

Wir bitten alle Zuschauer, die beabsichtigen sich vor Ort mit Tickets einzudecken, rechtzeitig anzureisen, den Mindestabstand beim Kauf der Tickets einzuhalten und einen Personalausweis vorzulegen. Gästefans sind nicht zugelassen und erhalten an den Tageskassen auch keine Eintrittskarten.

Zudem wurde der FC 08 Homburg seitens der Behörden sowie der Polizei angehalten, das Aufkommen der Zaungäste hinter Block 4 zu unterbinden. Da bei den vergangenen Heimspielen dort zahlreiche Personen unter Nichteinhaltung des nötigen Mindestabstands und der Hygieneregeln die Spiele verfolgten, wird nun zum Wohle der dortigen Zuschauer großen Wert darauf gelegt, die Menschenansammlung außerhalb des Waldstadions zu verhindern. Im Namen des FCH und der Stadt Homburg wird gebeten, die Spiele nicht als Zaungast zu verfolgen. Am morgigen Samstag, sowie bei den kommenden Heimspielen, wird das Ordnungsamt auch verstärkt Kontrollen an diesen Punkten durchführen.

Angesichts der steigenden Infektionszahlen bitten wir nochmals alle Gäste unserer Spiele, sich an die gebotenen Hygieneregeln zu halten. Hierbei ist vor allem das kontinuierliche und ordnungsgemäße Tragen des Mund-Nasen-Schutzes (MNS) anzumerken und den Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten.

Im Interesse des FCH und seiner Fans, sollten wir nicht selbst die Gründe zur Verschärfung der Maßnahmen bzw. weiteren Reduzierung der Zuschauerzahlen liefern.