NEWS

U23 verpasst Heimsieg


Unsere U23 kann ihre Serie in der Saarlandliga nicht fortsetzen. Im Heimspiel gegen den TuS Herrensohr musste sich das Team von Andreas Sorg mit 0:1 geschlagen geben.

Im Vergleich zum 3:1-Auswärtssieg beim SV Mettlach veränderte Sorg seine Elf auf drei Positionen: Niklas Doll, Yacine Hammouti und Fabio Castiglione ersetzten Joel Ebler, Themistoklis Patrinos und Sayfeddin El Khadem.



Im gesamten Spiel erarbeitete sich unsere U23 auf dem Homburger Jahnplatz zahlreiche hochkarätige Möglichkeiten, konnte diese aber allesamt nicht nutzen. Deutlich effektiver zeigten sich hier die Gäste aus Herrensohr, die aus zwei Chancen ein Tor erzielen konnten: Nils Becker traf nach 36 Minuten mit dem Tor des Tages zum 0:1 aus Homburger Sicht.



Dementsprechend fiel auch das Fazit von FCH-Coach Andreas Sorg aus: „Wenn man seine Torchancen nicht nutzt, kann man kein Spiel gewinnen. Es war heute ausschlaggebend, dass wir aus sechs hochkarätigen Möglichkeiten kein Tor erzielen und Herrensohr aus zwei Möglichkeiten einen Treffer macht.“ Die Abschlussschwäche aber nur an Stürmer Valdrin Dakaj festzumachen, der einige gute Möglichkeiten nicht nutzen konnte, ist Sorg zu einfach: „Valdrin hat schon so viele Tore gemacht seit er hier ist. Dann müssen einfach auch mal andere Spieler einen Treffer erzielen.“



Kommenden Samstag ist das Sorg-Team dann wieder auswärts gefordert: Um 14:30 Uhr treten die Grün-Weißen auf dem Kieselhumes gegen Saar 05 Saarbrücken an.



FC 08 Homburg: Redl - Bosle, Downey, Schneider, Görgen (83. Böhnlein), Sökler, Müller, Dakaj, Doll, Hammouti, Castiglione (46. Stefan)



Tor: 0:1 Becker (36.)