U16: Trainingslagertag am Waldstadion

Geschrieben am 01.09.2021
von FCH Redaktion

Am Dienstag der vergangenen Woche hat die U16 des FC 08 Homburg einen Trainingslagertag am Homburger Waldstadion absolviert.

Nachdem sich der Start des Trainingslagertages durch den Großbrand in Erbach vergangene Woche etwas verzögert hatte, startete das Team von Daniel Leibrock und Markus Klimt eine Stunde später als geplant in den Tag. Um 12 Uhr wurde mit der ersten Trainingseinheit begonnen, die den Schwerpunkt Taktik beinhaltete. In der anschließenden Mittagspause wurden die Spieler in der Stadionklause gut versorgt und konnten sich etwas ausruhen. Im Anschluss sollten sich die Spieler selbstständig verschiedene Standardsituationen erarbeiten, die in der darauffolgenden zweiten Trainingseinheit mit dem Schwerpunkt Standards umgesetzt wurden.

Im letzten Drittel des insgesamt knapp siebenstündigen Trainingslagertages stand Teambuilding auf dem Programm. In verschiedenen Gruppenspielen sollte vor allem das soziale Miteinander gefördert werden. Trainer Daniel Leibrock blickt positiv zurück: „Der Tag kam gut an und hat allen Beteiligten nicht nur Spaß gemacht, sondern war auch sehr zielführend.“ Auch den Verlauf der sechswöchigen Vorbereitung der U16 bewertet Leibrock weitestgehend zufriedenstellend: „Im Großen und Ganzen war die Vorbereitung gut. Zwar waren teilweise durchwachsene Phasen dabei, was im Jugendbereich aber völlig normal ist, vor allem wenn Sommerferien sind und der Kader nie komplett zusammen trainieren kann.“

Am vergangenen Sonntag stand für die U16 das erste Saisonspiel in der B-Junioren Verbandsliga an. Beim SV Saar 05 Saarbrücken verlor der FCH mit 1:3. „Saar 05 war ein sehr starker Gegner, deren Spieler größtenteils aus dem älteren B-Jugend-Jahrgang stammen, weswegen meine Mannschaft vor allem in der ersten Spielhälfte etwas Respekt vor der körperlichen Robustheit des Gegners hatte“, analysiert Leibrock das Spiel. „Wir haben noch einiges zu tun, aber ich bin zuversichtlich, dass wir in Zukunft bessere Ergebnisse erzielen können.“

Am kommenden Sonntag, den 05. September, steht für die Homburger U16 das erste Heimspiel an. Um 10 Uhr empfängt man auf dem Jahnplatz die JFG Saarlouis/Dillingen II.