U23: Erste Saisonniederlage in Bliesmengen-Bolchen

Geschrieben am 06.09.2021
von FCH Redaktion

Im sechsten Spiel musste unsere U23 ihre erste Niederlage hinnehmen. Beim SV Bliesmengen-Bolchen unterlagen die Grün-Weißen knapp mit 2:3.

Rund 600 Zuschauer bescherten dem Kerwespiel in Bliesmengen/Bolchen eine stattliche Kulisse. Den besseren Beginn hatte die Daoud-Elf, die folgerichtig auch mit 1:0 in Führung gehen konnte: Dominik Kaiser (14.) traf nach Vorarbeit von Besnik Zeka.

Doch trotz des guten Starts leistete sich die U23 danach zu viele Fehler. Einen dieser Fehler in der Vorwärtsbewegung nutzte der Gastgeber eiskalt aus und konnte durch Luca Bauer (20.) ausgleichen. Auch vor dem Bliesmenger 2:1 durch Maximilian Escher (42.) gelang es dem FCH nicht, den Ball konsequent aus der Gefahrenzone zu schlagen.

Nach dem Wiederanpfiff gelang den Gästen aber der perfekte Start: Ricky Pinheiro (46.) konnte nach weniger als 60 Sekunden zum 2:2 ausgleichen. Knackpunkt des Spiels war dann die 66. Minute, als FCH-Kapitän Michael Müller wegen wiederholten Foulspiels mit gelb-rot vom Platz musste.

In Unterzahl konnten die Gastgeber durch Mathias Munz (84.) den 3:2-Siegtreffer erzielen. In der Schlussphase hatte Dominik Kaiser sogar noch den Ausgleich auf dem Fuß, traf aber nur den Pfosten.

Die erste Niederlage war aus Sicht von FCH-Trainer Razkar Daoud unnötig: „Wir haben eigentlich gut angefangen und machen dann den Gegner durch unsere Fehler selbst stark. Aber aus solchen Spielen müssen die jungen Spieler einfach lernen.“ Nächsten Sonntag ist dann die SG Mettlach/Merzig zu Gast in Homburg. Anstoß ist um 16:00 Uhr.


FC 08 Homburg: Knichel – Ayers (46. Pompa), Heo (87. Helminger), Müller, Bagci, Zeka (87. Andegiorgis), Hauch, Kaiser, Ebler, Pinheiro, Hammouti (74. Hofstadt)

Tore: 0:1 (14.) Kaiser, 1:1 (20.) Bauer, 2:1 (42.) Escher, 2:2 (46.) Pinheiro, 3:2 (84.) Munz

Schiedsrichter: Noah Mertes