FCH startet in „Mainzer Woche“

Geschrieben am 13.09.2021
von FCH Redaktion

Nach dem ersten Saisonsieg vergangenen Freitag gegen den FC-Astoria Walldorf ist der FC 08 Homburg am kommenden Dienstag, den 14. September 2021, beim Tabellenführer 1. FSV Mainz 05 II zu Gast.

Nach dem dringend benötigten ersten Dreier der Saison wartet auf die Mannschaft von Timo Wenzel gleich ein Brocken. Zum Start der zweiten englischen Woche der neuen Regionalliga Südwest-Saison geht es für die Homburger zum derzeitigen Tabellenführer zur U23 des 1. FSV Mainz 05. Durch den Sieg gegen Walldorf konnte man sich in der Tabelle etwas Luft verschaffen und vom letzten immerhin auf den 15. Tabellenplatz klettern. In Mainz möchte man an die Leistung des 3:2-Sieges gegen Walldorf anknüpfen. Chef-Trainer Timo Wenzel: „Den positiven Trend vom Freitagabend möchten wir natürlich mitnehmen. Wir müssen auf unsere Stärken schauen und unser Spiel durchdrücken, damit wir auch auswärts eine solche Leistung abrufen.“

Die 2. Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 hat in dieser Saison bisher erst ein Spiel verloren. Beim VfB Stuttgart II musste sich das Team von Trainer Bartosch Gaul am 5. Spieltag mit 2:4 geschlagen geben. Ansonsten weisen die Mainzer eine makellose Bilanz auf und stehen mit 15 Punkten aus sechs Spielen an der Tabellenspitze der Regionalliga Südwest. Zuletzt konnte der FSV am vergangenen Freitag einen 2:1-Auswärtssieg beim FSV Frankfurt einfahren. Timo Wenzel: „Mainz ist eine junge Mannschaft, gespickt mit erfahrenen Spielern. Wie alle U23 Mannschaften von Bundesligisten ist auch Mainz 05 II spielerisch sehr stark.“

Die letzten beiden Aufeinandertreffen der Mannschaften in der vergangenen Saison endeten jeweils mit einem Remis. Das Hinspiel in Mainz endete mit einem 1:1. Das Tor für die Grün-Weißen erzielte damals Patrick Dulleck. Im Rückspiel im April dieses Jahres teilten sich die Teams die Punkte nach einem 2:2-Unentschieden. Ivan Sachanenko und Thomas Gösweiner fungierten damals als Torschützen für den FCH.

Alle drei FCH-Torschützen aus der letzten Saison werden jedoch am morgigen Dienstag nicht mitwirken können. Thomas Gösweiner wird dem FCH wie Kapitän Patrick Lienhard noch länger fehlen. Ivan Sachanenko laboriert noch an seinen Kniebeschwerden und Tim Stegerer wird vermutlich heute erst wieder ins Training einsteigen können.

Patrick Dulleck hatte sich im Spiel gegen Walldorf einen Bluterguss im Oberschenkel zugezogen. Er macht gute Fortschritte aber wird in Mainz noch nicht auflaufen können.

Markus Mendler war Freitagabend an der Begrenzung der Tartanbahn ausgerutscht und hat sich eine Zerrung zugezogen, sein Einsatz ist fraglich. Gleiches trifft auf Mart Ristl zu, der am Freitag mit einer Hüftprellung ausgewechselt werden musste.

Anpfiff der Partie ist am Dienstag um 18 Uhr im Mainzer Bruchwegstadion. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Luigi Satriano.

Der 1. FSV Mainz 05 bittet alle FCH-Fans bereits ein ausgefülltes Kontaktnachverfolgungsformular mitzubringen. Dies gibt es mit allen anderen Informationen für die Gäste-Fans hier zum Download: Fan-Infos Auswärtsspiele


Spieltags-PK zum Spiel in Mainz