„Sport trifft Kultur“ – Weihnachtssingen im Waldstadion

Geschrieben am 18.11.2021
von Pauline Rodenbüsch

Am Freitag, den 17. Dezember 2021 findet von 19 bis 21 Uhr im Homburger Waldstadion ein Weihnachtssingen statt, welches vom Kreischorverband Homburg und dem FC 08 Homburg ausgerichtet wird.

Wohl jeder Fußballfan kennt das traditionelle Weihnachtssingen des 1. FC Union Berlin, das jedes Jahr kurz vor Weihnachten im Stadion An der Alten Försterei stattfindet. Davon inspiriert haben sich der FC 08 Homburg und der Kreischorverband Homburg mit seinem 1. Vorsitzenden Frank Vendulet dazu entschlossen, eine solche Veranstaltung nun auch im Homburger Waldstadion durchzuführen. Jeder Zuschauer ist herzlich zum gemeinsamen Singen eingeladen. Aber auch einfach nur zuhören ist natürlich erlaubt. Gesungen werden traditionelle deutsche Weihnachtslieder, die jedem bekannt sind. An dem Abend werden Liederhefte mit allen Liedertexten verteilt. Fünf Chöre des Kreischorverbandes Homburg werden das Programm abwechslungsreich mitgestalten. Die aus Funk und Fernsehen bekannte SR-Moderatorin Lena Schmidtke wird durch den Abend führen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben Rostwürsten wird es auch Heißgetränke wie Glühwein oder Kaffee geben, um sich aufzuwärmen. 

Der Eintritt ist frei. Über Spenden wird sich gefreut. Das Publikum nimmt auf der Lacalut-Tribüne A Platz und ist somit auch vor möglichem Regen geschützt. Die Bühne wird direkt davor aufgebaut. Nach jetzigem Stand wird die Veranstaltung voraussichtlich unter Einhaltung der 3G-Regelung stattfinden. Nur vollständig Geimpfte, Genesene oder Getestete mit den jeweiligen Nachweisen erhalten Zutritt zur Veranstaltung. Aufgrund der momentanen unklaren und sich zuspitzenden Corona-Lage kann sich an den Regelungen jederzeit etwas ändern. So könnte beispielsweise auf die 2G-Regelung verschärft werden. Über etwaige Neuerungen werden wir auf unseren Kanälen im Vorfeld informieren. 

FCH-Geschäftsführer Rafael Kowollik freut sich auf das Weihnachtssingen: „Wir hatten so etwas schon länger in Planung und haben nun mit dem Kreischorverband Homburg den perfekten Partner gefunden, dies umzusetzen.“ Leider findet zur gleichen Zeit das Auswärtsspiel der Regionalligamannschaft bei der TSG 1899 Hoffenheim II statt. Da der Termin für das Weihnachtssingen schon länger geplant war und die Regionalligaspiele für den Dezember erst in dieser Woche von der Regionalliga Südwest terminiert wurden, war diese Überschneidung leider nicht zu verhindern. Der Verein würde sich dennoch über zahlreiche Homburger Fans freuen, die das Weihnachtssingen besuchen. 

Auch der 1. Vorsitzende des Kreischorverbandes Homburg, Frank Vendulet, blickt freudig auf die Veranstaltung: „Wir freuen uns, mit dem FC 08 Homburg einen starken Partner gefunden zu haben, um diese Veranstaltung zu organisieren und durchzuführen. Wir hoffen, dass das Weihnachtssingen in Zukunft jedes Jahr stattfinden wird.“ Der FC 08 Homburg und der Kreischorverband Homburg würden sich über zahlreiche Besucher und Besucherinnen freuen, die das Weihnachtssingen im Homburger Waldstadion besuchen und dazu beitragen, den Sport und die Kultur an diesem Abend miteinander zu verknüpfen.