FC 08 Homburg empfängt die Kickers Offenbach zum Rückrundenstart

Geschrieben am 25.11.2021
von Pauline Rodenbüsch

Am kommenden Sonntag, den 28. November 2021 startet der FC 08 Homburg gegen die Kickers Offenbach in die Rückrunde der Regionalliga Südwest-Saison 2021/22. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Homburger Waldstadion. 

Seit fünf Ligaspielen ist der FC 08 Homburg nun ohne Niederlage. Zuletzt gewannen die Grün-Weißen am vergangenen Wochenende das Derby gegen die SV Elversberg mit 2:1. In der Tabelle stehen die Homburger derzeit mit einer Ausbeute von 31 Punkten auf dem 6. Platz. „Die Leistung der Mannschaft gegen Elversberg stimmt mich positiv. Solch eine Leistung müssen wir auch gegen Offenbach zeigen, sonst wird es schwer, die Kickers zu schlagen“, so Coach Timo Wenzel.

Die Kickers Offenbach stehen zurzeit mit 38 Punkten auf dem 3. Tabellenrang der Regionalliga Südwest. Mit nur 12 Gegentoren stellt der OFC zudem die beste Defensive der Liga. Zuletzt gewann das Team von Coach Sreto Ristic sein Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt am vergangenen Wochenende mit 2:0. Am gestrigen Mittwochabend zogen die Offenbacher zudem nach einem 2:1 gegen den 1. FC-TSG Königstein ins Achtelfinale des Hessenpokals ein. „Der OFC hat eine Top-Mannschaft mit einer starken Offensive und einer sehr kompakten Defensive. Aus den letzten neun Ligaspielen haben sie nur eines verloren“, schätzt Wenzel den Gegner ein. „Wir haben momentan aber auch einen positiven Lauf, den wir nun zuhause weiter mitnehmen müssen.“

Das Hinrundenspiel am 1. Spieltag dieser Saison konnten die Offenbacher zuhause mit 1:0 gewinnen. Auch die beiden Aufeinandertreffen in der Saison 2020/21 konnte jeweils der OFC für sich entscheiden. Der letzte Sieg des FC Homburg gegen Offenbach ist im August 2019 datiert. Damals siegten die Homburger mit 2:1 im heimischen Waldstadion. Die Tore für die Grün-Weißen erzielten damals Patrick Lienhard und Damjan Marceta. Insgesamt hat der OFC in der Gesamtbilanz etwas die Nase vorne. Aus bisher 28 Duellen ging der FCH bisher lediglich neunmal als Sieger hervor. 

Krystian Wozniak ist nach seiner roten Karte aus dem Spiel gegen Elversberg für die kommenden zwei Spiele gesperrt. Zudem muss Wenzel weiterhin auf die Langzeitverletzten Patrick Lienhard, Thomas Gösweiner, Philipp Hoffmann und Ivan Sachanenko verzichten. Stefano Maier und Niklas Doll hingegen sind nach längerer Verletzungspause wieder voll einsatzbereit.

Anstoß der Partie am Sonntag ist um 14 Uhr im Homburger Waldstadion. Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichterin Fabienne Michel. Es gelten entsprechend der seit dem 20. November gültigen Rechtsverordnung des Saarlandes weitergehende Corona-Beschränkungen. Dies bedeutet, dass für Besucher und Besucherinnen des Stadions, die sich im Freien, also auf den Steh- und Tribünenplätzen aufhalten, die 3G-Regelung gilt. Es erhalten dementsprechend nur vollständig Geimpfte, Genesene oder Getestete mit den jeweils entsprechenden Nachweisen Zutritt zum Stadion. Für die Dr. Theiss Lounge, den VIP Raum und die Stadionklause gilt entsprechend der neuen Regelungen für den öffentlichen Innenraum die 2G-Regelung. Das heißt, dass hier nur vollständig Geimpfte oder Genesene mit den entsprechenden Nachweisen Zutritt zu den Räumlichkeiten erhalten. Wir bitten darum, die jeweiligen Nachweise am Eingang bereits rechtzeitig bereitzuhalten, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Ausgenommen von der 2G/3G-Regelung sind Personen, die aufgrund medizinischer Kontrainduktion nicht geimpft werden dürfen, Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres und KiTa-Kinder über 6 Jahren und Schülerinnen und Schüler bei regelmäßiger Teilnahme am Testangebot in der Einrichtung. Aufgrund der am Eingang vorgelagerten 3G- bzw. 2G-Kontrollen entfällt weiterhin die Maskenpflicht im Stadion und den Innenräumen.