FC 08 Homburg verlängert Vertrag mit Cheftrainer Timo Wenzel

Geschrieben am 07.12.2021
von Pauline Rodenbüsch

Der FC 08 Homburg hat den Vertrag mit seinem Cheftrainer Timo Wenzel vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Juni 2024 verlängert.

Nach der Freistellung von Matthias Mink übernahm Wenzel im März dieses Jahres das Amt des Cheftrainers der Regionalliga-Mannschaft. Er brachte die vergangene Saison positiv mit der Mannschaft zu Ende und hatte mit den Homburgern in 16 Liga-Spielen lediglich zwei Niederlagen zu verzeichnen. Auch in der momentanen Spielzeit zeigt sich, dass sich die aktuelle Konstellation aus Trainerteam und Mannschaft gut bewährt. 

Deswegen wurde heute der bis Juni 2022 laufende Vertrag des ehemaligen Bundesliga-Profis, der 2003 mit den „Jungen Wilden“ des VfB Stuttgart Deutscher Vize-Meister wurde, um zwei Jahre verlängert. Der Verein ist von dem mit Wenzel eingeschlagenen Weg überzeugt und möchte diesen fortführen. Deswegen wurde der Vertrag des gebürtigen Ulmers gleich um zwei Jahre verlängert. 

Der 44-jährige freut sich über die Vertragsverlängerung: „Wir haben sehr gute Gespräche geführt und ich bin froh, dass die Unterschrift jetzt gemacht ist. Ich freue mich, weiterhin für den Verein arbeiten zu dürfen und gemeinsam etwas entstehen zu lassen. Wir möchten den Verein zusammen mit attraktivem und erfolgreichem Fußball gut darstellen.“

Sportvorstand Michael Koch: „Timo Wenzel leistet sehr gute Arbeit und er passt sowohl menschlich als auch sportlich sehr gut zu unserer Philosophie. Wir freuen uns, die Zusammenarbeit nun auch in den kommenden Jahren fortzuführen.“