Verschärfte Corona-Regeln für das Heimspiel gegen Koblenz

Geschrieben am 08.12.2021
von Pauline Rodenbüsch

Seit dem 02. Dezember gilt im Saarland eine neue Corona-Verordnung mit nochmals verschärften Maßnahmen. Diese betreffen auch das letzte Heimspiel des FC 08 Homburg in diesem Jahr am kommenden Samstag gegen Koblenz.

Im Stadion selbst gilt nach aktuellem Stand die 2G-Regelung, die nur noch vollständig geimpfte oder genesene Personen mit den jeweils entsprechenden Nachweisen bei Veranstaltungen zulässt. In der Dr. Theiss Lounge, dem VIP-Raum und der Stadionklause gilt die 2G-Plus-Regelung. Dies bedeutet, dass ebenfalls nur vollständig geimpfte und genesene Personen dort Zutritt erhalten, die zusätzlich zu ihren entsprechenden Nachweisen zudem einen tagesaktuellen, zertifizierten negativen Corona-Test vorweisen. Geboosterte Personen (mit Auffrischimpfung) sind von der 2G-Plus-Regelung ausgenommen

Des Weiteren herrscht wieder eine Maskenpflicht. Der medizinische Mund-Nasen-Schutz muss auf dem gesamten Stadiongelände, allen Laufwegen, an den Tageskassen und Zugängen sowie an den Imbissbuden getragen werden. Die Maske kann an seinem jeweiligen Steh- bzw. Sitzplatz abgenommen werden. Aber: Überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand oder der Bezugsgruppe angehören, nicht eingehalten werden kann, muss die Maske jedoch getragen werden. Das heißt: auch auf seinem Sitz- oder Stehplatz muss die Maske unter diesen Umständen anbehalten werden. Zum Verzehr von Speisen und Getränken darf die Maske grundsätzlich abgenommen werden. 

Wir bitten darum, die jeweiligen Nachweise am Eingang bereits rechtzeitig bereitzuhalten, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Ausgenommen von der 2G/2G-Plus-Regelung sind Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres und KiTa-Kinder über 6 Jahren sowie Schülerinnen und Schüler bei regelmäßiger Teilnahme am Testangebot in der Einrichtung.

Aktuelle Informationen zum Stadionbesuch in der Corona-Pandemie