3:1-Testspielsieg gegen FSV Jägersburg 

Geschrieben am 23.07.2022
von Pauline Rodenbüsch

Der FC 08 Homburg hat am heutigen Freitagabend sein Testspiel gegen den FSV Jägersburg in Kleinottweiler mit 3:1 gewonnen. 

In der ersten Halbzeit wollten trotz einiger Chancen der Homburger keine Tore fallen. Thomas Gösweiner, Markus Mendler und Fabian Eisele hatten jeweils die Führung für den FCH auf dem Fuß, doch scheiterten am gut aufgelegten FSV-Keeper oder an der eigenen Ungenauigkeit. So ging es mit einem torlosen 0:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erzielten die Jägersburger durch den ehemaligen Homburger Tim Klotsch nach einer Standardsituation in der 48. Minute die Führung. In der 60. Minute gelang den Homburgern schließlich der Ausgleich. Fabian Eisele kam vor dem Tor zum Kopfball, und der Ball landete beim Rettungsversuch eines Jägersburgers schließlich zum 1:1 im Tor. Kurz nach der Einwechslung von Nico Theisinger, Arman Ardestani, Michael Heilig und U23-Spieler Nyger Hunter, der heute sein Debüt für die Profimannschaft gab, brachte Thomas Gösweiner die Grün-Weißen mit 2:1 in Führung. Joel Gerezgiher erhöhte drei Minuten später in der 78. Minute zum 3:1-Endstand für den FCH. 

„Jägersburg war ein sehr guter Gegner, der heute zwischenzeitlich sehr gut gespielt hat. Unsere Chancenauswertung war heute mangelhaft. Trotzdem haben wir das Spiel letztlich noch gedreht. Ein paar Sachen liefen heute gut, andere wiederum nicht so. Mit dem Ball sah das sehr gut aus, gegen den Ball müssen wir uns noch verbessern. Diese Woche haben wir nochmal sehr hart trainiert, weswegen heute womöglich die Spritzigkeit bei den Spielern etwas gefehlt hat“, bewertet Cheftrainer Timo Wenzel den heutigen Test in Kleinottweiler. 

Am nächsten Samstag, den 30. Juli bestreiten die Homburger ihr letztes Testspiel vor dem Regionalliga-Saisonauftakt eine Woche später in Koblenz. Zur Generalprobe vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison empfangen die Grün-Weißen um 14 Uhr den französischen Viertligisten FCSR Haguenau im Homburger Waldstadion. 


FC 08 Homburg: Salfeld – Stegerer (72. Heilig), Matuwila (72. Theisinger), L. Hoffmann, Steinmetz (72. Hunter) – Mendler (46. Plattenhardt), Ristl, Perdedaj (46. Schuck), Hummel (46. Gerezgiher) – Gösweiner, Eisele (72. Ardestani)

Tore: 0:1 Klotsch (48.), 1:1 Eisele (60.), 2:1 Gösweiner (74.), 3:1 Gerezgiher (78.)