FCH empfängt den FC Rot-Weiß Koblenz zum Rückrundenauftakt

Geschrieben am 24.11.2022
von Pauline Rodenbüsch

Am kommenden Samstag, den 26. November empfängt der FC 08 Homburg am 18. Spieltag der Regionalliga Südwest den FC Rot-Weiß Koblenz zum Rückrundenauftakt. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Homburger Waldstadion. 

Am Samstag ist der FC Rot-Weiß Koblenz zum Rückrundenauftakt der Regionalliga Südwest 2022/23 im Homburger Waldstadion zu Gast. Zwar steht für die Homburger noch ein Spiel der Hinrunde gegen die TSG 1899 Hoffenheim II aus, dieses wurde aber nach einem Antrag der Hoffenheimer aufgrund von Nationalmannschafts-Abstellungen vom 11. November auf den 14. Dezember um 17 Uhr verschoben. In der Tabelle der Regionalliga Südwest stehen die Grün-Weißen demensprechend aktuell mit einem Spiel weniger und einer Ausbeute von 29 Punkten auf dem 5. Platz. In den letzten drei Ligaspielen musste der FCH keine Niederlage mehr einstecken. Nach dem 1:0-Sieg beim Bahlinger SC reichte es gegen den Aufsteiger Eintracht Trier zwar nur zu einem 1:1-Remis. Zuletzt gewannen die Homburger dann aber vor knapp zwei Wochen ihr Auswärtsspiel bei Wormatia Worms mit 5:2. „Wir freuen uns, dass es nun zu Hause mit der Rückrunde losgeht. Wir wollen und müssen im Spiel gegen den Tabellenletzten Koblenz als Sieger vom Platz gehen. Das ist auch unser Anspruch“, so Cheftrainer Timo Wenzel. 

Der FC Rot-Weiß Koblenz steht zum Abschluss der Hinrunde der Regionalliga Südwest 2022/23 mit 7 Punkten aus 17 Spielen auf dem 18. und damit letzten Tabellenplatz. Die Koblenzer konnten in dieser Saison erst einen Sieg – ein 1:0 am 3. Spieltag gegen Kickers Offenbach – feiern. Aus den restlichen Spielen besagt die Bilanz der Rot-Weißen vier Unentschieden sowie 12 Niederlagen, die meisten der Liga. Vor wenigen Wochen hat sich der FC Rot-Weiß Koblenz von Cheftrainer Oliver Reck getrennt. Neuer Coach der Koblenzer ist Adrian Alipour, der in der letzten Saison bis Dezember 2021 noch den TSV Steinbach Haiger trainiert hat. Seit dem Amtsantritt des 44-Jährigen in Koblenz musste die Mannschaft zwei knappe 0:1-Niederlagen gegen Aalen und Balingen hinnehmen. „In der Hinrunde konnten wir nach einem schweren Spiel in Koblenz einen guten Start in die Saison hinlegen. Genauso gut wollen wir jetzt auch mit einem Sieg in die Rückrunde starten“, gibt Wenzel als Ziel für das Heimspiel gegen den FC Rot-Weiß Koblenz aus.  

In der Hinrunde der laufenden Spielzeit konnten die Homburger zum Saisonauftakt einen 3:1-Auswärtssieg in Koblenz feiern. Ein Doppelpack von Fabian Eisele sowie ein Treffer von Thomas Gösweiner sorgten für den Auswärts-Erfolg der Grün-Weißen. In der Hinrunde der vergangenen Saison musste der FCH seine erste und bisher auch einzige Niederlage gegen die „Elf vom Deutschen Eck“ hinnehmen. In Koblenz setzte es Ende August 2021 eine 0:4-Klatsche. Im Rückspiel in Homburg trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden. Daniel Di Gregorio erzielte in der 86. Minute nach Rückstand noch den Ausgleich für die Homburger. 

Cheftrainer Wenzel hat nach derzeitigem Stand für das Heimspiel am Samstag keine personellen Ausfälle zu beklagen. Aktuell sind alle Homburger Spieler fit und einsatzbereit. 

Anstoß der Partie gegen den FC Rot-Weiß Koblenz ist am Samstag um 14 Uhr im Homburger Waldstadion. Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Philipp Reitermayer. 

Verkauf Karten Fanbus Frankfurt

Beim Heimspiel gegen Koblenz können an der Fanbude im Waldstadion auch Karten für unseren Fanbus zum Auswärtsspiel am 03. Dezember beim Frankfurt erworben werden. Als kleines Vorweihnachtsgeschenk bieten wir dieses Mal zum Preis von 20,- Euro ein Kombi-Ticket an. Neben der Buskarte beinhaltet dieses bereits den Eintrittspreis ins Stadion für den Stehplatzbereich, der vor Ort an der Tageskasse alleine schon 12,- Euro betragen würde. Die Abfahrtszeiten des Busses am 03. Dezember lauten: 10:45 Uhr am Homburger Waldstadion sowie um 11 Uhr am Homburger Hauptbahnhof.