U23 wird Vierter bei den Homburger Hallen-Stadtmeisterschaften 

Geschrieben am 09.01.2023
von Pauline Rodenbüsch

Am gestrigen Sonntag nahm die U23 des FC 08 Homburg an den 37. Homburger Hallen-Stadtmeisterschaften im Erbacher Sportzentrum teil. Die Grün-Weißen schlossen das Turnier auf Platz 4 ab. 

Nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause fand am gestrigen Sonntag die 37. Auflage der Homburger Hallen-Stadtmeisterschaften im Sportzentrum Erbach statt. Unsere U23 schloss die Gruppenphase souverän als Tabellenerster ab. Alle vier Spiele konnten vor toller lautstarker Unterstützung unserer Fans klar gewonnen werden. Im ersten Gruppenspiel setzte man sich deutlich mit 8:0 gegen den TuS Lappentascherhof durch. Es folgten ein 5:1-Erfolg gegen die Spvgg. Einöd-Ingweiler, ein 7:0-Sieg gegen die SG Union Homburg-Wörschweiler sowie ein 4:1-Sieg gegen den SV Reiskirchen. 

Im Halbfinale mussten sich die Homburger dann allerdings in einer hitzigen und spannenden Partie dem SV Schwarzenbach knapp mit 2:3 geschlagen geben. Auch im Spiel um Platz 3 gegen den FSV Jägersburg mussten die Grün-Weißen im Anschluss eine knappe 1:2-Niederlage hinnehmen. Somit schloss unsere U23 die diesjährigen Homburger Hallen-Stadtmeisterschaften auf Platz 4 ab. Neuer Hallen-Stadtmeister ist die Spvgg. Einöd-Ingweiler, die sich im Finale im Siebenmeterschießen gegen Schwarzenbach durchsetzen konnte. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle. 

Für unsere U23 spielten: Justin Brown (Tor), Mika Gilcher, Marco Streichsbier, Lukas Schmitz, Alessio Runco, Mina Ibrahim, Hendrik Simon und Steven Heib (U19)

Unsere U23 startet am kommenden Samstag, den 14. Januar um 10 Uhr mit dem Trainingsauftakt auf dem Jahnplatz in die Vorbereitung auf die Rest-Rückrunde der Schröder-Liga Saar 2022/23.